▶ Aktuelle konkrete Aufgabenstellungen

Zu fast allen Forschungsgebieten, die auf unserer Homepage dargestell sind, erarbeiten wir auf Wunsch der Studierenden konkrete Aufgabenstellung, die zu den Bedürfnissen der Forschern und den Fähigkeiten und Interessen der Studierenden passen. Interessenten wenden sich bitte an die genannten Ansprechpartner der Forschungsthemen.

Darüber hinaus sind konkret folgende Themen ausgeschrieben:

(Ansprechpartner: M. Steeb)

  1. Erweiterung eines thermo-elektrischen 3D Batteriemodells um ein elektrisches Ersatzschaltbild mit Zeitkonstanten
  2. Erweiterung eines reduzierten 3D Batteriemodells
  3. Alterungsmodellierung von automobilen Batteriezellen
  4. Erweiterung eines 3D Batteriemodells im Modulverbund
  5. Erweiterung eines 1D Batteriemodells im Modulverbund
  6. Erweiterung eines thermo-elektrischen 3D Batteriemodells zur Abbildung lokaler Stromdichte- und SoC-Verteilungen

(Ansprechpartner: A. Schulte)

  1. Abschlussarbeit im Bereich Erprobung von Low-Cost Hardware für Echtzeit-Simulation auf Basis eines Raspberry Pi
  2. Modelling and Optimization of large-scale heat pump systems (at Danish Technological Institut)

(Ansprechpartner: M. Hebeler)

  1. Kälte-/Arbeitsmittelstudie für die Anwendung in Organic Rankine Vapor Compression (ORVC) - Systemen zur Fahrzeugklimatisierung im Omnibus
  2. Modellierung einer einfachen Absorptionskältemaschine zur Fahrzeugklimatisierung im Omnibus
  3. Modellierung eines Extremwertreglers im Kontext der mobilen Abwärmenutzung und anschließende Parameterstudie zur quasistationären Betriebspunktoptimierung
  4. Entwicklung einer Methodik für die Auslegung eines mechanisch gekoppelten Rankine-Cycles für den Einsatz im Nutzfahrzeug
  5. Erstellung und Validierung eines dynamischen Motor- und Abgastrangmodells anhand von Messdaten

(Ansprechpartner: G. Raabe)

  1. MD Simulationsstudien zu den Transportkoeffizienten von HFO/HCFO‐Kältemitteln
  2. Vergleich des Coarse‐Graining Modells ELBA mit dem MARTINI‐Modell und all‐atoms Simulationen hinsichtlich der Beschreibung von lipiden Bilayern
  3. Untersuchung von Force Field Potenzialen für die Beschreibung von Benzolderivaten
  4. Einfluss des Torsionspotenzials auf die Wiedergabe der Viskositäten von fluorierten Butenen